Die gute Frage nach dem Dschungel

Warum eigentlich Dschungel

Einerseits muss man erst mal auf diesen blöden Namen Dschungel kommen. Aber im Grunde auch ganz einfach.

Ich habe nach meinem Schlaganfall die Welt als Dschungel wahrgenommen. Die im Dschungel befindlichen Geräusche und Töne sind in größeren Städten und Umgebung ähnlich aber anders zu hören. Menschen rufen laut durch die Gegend, was sich für mich für Schreie von Affen oder Wildtieren anhört. Ich kann während des Laufens nicht den Kopf drehen, und in eine andere Richtung laufen. Ich muss stehen bleiben, und mich an der Straßenseite orientieren. Und jetzt stell dir vor, ich wäre im Dschungel, hänge an einer Liane und muss die nächste erreichen. Geht wahrscheinlich nicht. Es ist einfach erdrückend, wenn man körperlich nicht mehr so in der Lage ist, die Situation einzuschätzen und den Gegebenheiten anzupassen. Man wird schnell Beute von Raubtieren bzw. im Vergleich Autos oder Motorräder.